Archiv für Januar 2008

Zug der Erinnerung in Weimar

Seit dem Frühjahr 2005 beteiligen sich die Gerberstraße und das Weimarer Aktionskomitee 11.000 Kinder an den Protesten gegen den Boykott der Deutschen Bahn eine Ausstellung über das Schicksaal von über 11.000 deportierten Kindern zu zeigen. Im Rahmen der bundesweiten Initiative „11.000 Kinder“ wurde das Projekt „Zug der Erinnerung“ ins Leben gerufen. Über diesen Umweg soll […]

Einführendes Seminar in die wertkritische Kapitalismuskritik

Das zunehmende Unbehagen im Kapitalismus ist leider noch kein Garant für eine angemessene Kritik und nicht jeder Widerstand ist per se emanzipatorisch zu nennen. Die Gefahr, Bestandteil des Problems zu werden, gegen das sich der Unmut richtet, ist groß genug, wie viele (ex-) linke Biographien beweisen. Um den Kapitalismus kritisieren zu können, muss er auch […]